×

 Suchen

Seite: c_kunst
Diese Seite wurde aktualisiert am 11.06.2021

LOGIN
Benutzer:
Passwort:
 

zurück zur Übersichtsseite

„Starterpaket“ zur Softwareentwicklung mit Python für Anfänger*innen ohne jegliche Vorkenntnisse

Architektur aus Normteilen, „Computerkunst“ und Steuerung von Neopixel-LEDs
zur Erzeugung von Lichteffekten mit Embedded Prozessor Systemen (ESP32)

 

Dozenten: Focke Eschen (STD a. D.), Egon Hage (OSTR i.R), Berthold Hufnagel (LRSD a.D.), Martin Reichel (Techniker), Carsten Brockmann (Geschäftsführer), Ausbilder aus Betrieben

 

Phase 1: Grundlagen der Programmierung (12 Stunden an 6 Nachmittagen von 16:00 bis 18:00)
Programmierumgebung (Python 3)
Struktur eines Programms - Statement und Parameter
Variablenkonzept, Variablentypen: Zahl, Text, Liste, Dictionary
Prozedurkonzept
Programmstrukturen: Wiederholungen, Fallunterscheidungen
Modulkonzept

Die Erarbeitung erfolgt an motivierenden Beispielen mit der Turtle-Grafik, die wegen der Programmierung grafischer Darstellungen die Fehlerdiagnose sichtbar erleichtert. Gegenstand der Programmierung ist ein System aus „Norm-Elementen“, mit dem man Architektur darstellen kann.

 

Phase 2: Ansteuern von Neopixel-Displays, Streifen oder -Ringen (12 Stunden an 6 Nachmittagen)

Kurs zum Aufbau von NeoPixel-LEDs. deren Programmierung und ein Physik zum elektrischen Strom,
Steuerung von Signal-LEDs, Anzeigen, Stripes und mehr
Es wird das Python-Derivat microPython in Verbindung mit dem Embedded System Prozessor ESP32 verwendet.

 

Phase 3: „Computerkunst“ (16 Stunden an 8 Nachmittagen)

Es werden verschiedene Techniken vorgestellt, mit deren Hilfe „Computerkunst“ programmiert werden kann. Dabei entstehen je nach Technik in jedem Programmlauf Unikate.

Ziel ist, die verschiedenen Techniken zu erproben und in Teamarbeit künstlerische Produkte zu erstellen.

Als Themen bieten sich besonders naturnahe Darstellungen von Pflanzen, Wolken und kristallinen Strukturen an, die mit Fraktalen, Texturen und Ornamentierungen erzeugt werden.

 

 

 

Impressum
© 2017  PhaenomexX.de

  Diese Webseite nutzt
Powered by MathJax
Powered by PrismJS
09.26  0.0830  7.3.31